Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Auferstehung

Auf-Er-stehen

Das unglaubliche glauben, 
auch Unmögliches für wahr halten, 
sich vom Geheimnis des Glaubens 
erfassen und durchdringen lassen.

Dem Engel der Auferstehung glauben, 
den Hinweisen der Ostererzählungen folgen, 
um sich so den schweren Stein der 
Verschlossenheit wegwälzen zu lassen.

Von den Emmausjüngern hören, wie
man so maßlose Enttäuschungen bewältigen 
kann, bei Ihnen in Schule der Trauerarbeit 
gehen, damit die blinden Augen neu aufgehen.

Auf-Er-stehung feiern, um neu zu erkennen,
wie ER im gebrochenen Brot sich schenkt, 
das Leben wandelt und erneuert, um uns 
zu begleiten in seiner bleibenden Gegenwart.

Paul Weismantel 
(aus: „Kreuzzeichen-Lebenszeichen“ Fastenkalender 2007)